Hausärztliche Allgemeinmedizin in Passau

Unser allgemeinmedizinisches Spektrum umfasst

  • Hausärztliche Betreuung, Beratung und Behandlung
  • Sämtliche kassenärztlichen und privaten Hausarztleistungen
  • Jugendarbeitsschutzuntersuchungen
  • Reiseimpfberatung*, Gelbfieberimpfung*
  • Tauchtauglichkeitsuntersuchung *
  • Untersuchungen im Rahmen der Anästhesievorbereitung vor ambulanten Eingriffen
  • Eigenbluttherapie*
  • Betreuung von Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2,
    Koronarer Herzerkrankung und Asthma bronchiale sowie COPD im Rahmen des Disease Management Programms (DMP) der Krankenkassen
  • sämtliche kassenüblichen Impfungen
  • Kleine Wundbehandlung und Verbände, Versorgung chronischer Wunden
  • Infusionstherapie*
  • Behandlung von Rückenschmerzen durch Injektion schmerzlindernder Medikamente, Quaddeltherapie
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Hausbesuche in den örtlichen Pflegeheimen (regelmäßige Visiten)
  • Hyposensibilisierungsbehandlung
  • Gesundheitsbelehrung nach §43 Infektionsschutzgesetz*

Technische Untersuchungen

  • Blutuntersuchung (sämtliche Laborleistungen im Laborverbund)
  • Urintest
  • EKG in Ruhe und/oder unter Belastung
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane und Schilddrüse
  • Untersuchung der Bauchschlagader/ Bauchaortenscreening für Männer ab 65
  • Hör,-Sehtest

Individuelle Gesundheitsleistungen

Medizinische Leistungen, die auf Wunsch des Patienten erbracht werden, ohne dass ein konkreter Krankheitsverdacht besteht oder Leistungen wie z.B. Atteste (Altenheim, Kindergarten, Rechtsanwalt, Versicherungen) werden als individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) bezeichnet.

Vorbeugung, Früherkennung und Risikovermeidung

Einer unserer Schwerpunkte ist die Vorbeugung, Früherkennung und Risikovermeidung von Krankheiten, getreu dem Sprichwort „Vorbeugen ist besser als Heilen“. Wir möchten, dass unsere Patienten nicht nur gesund werden, sondern vor allem auch gesund bleiben. Und wir möchten, dass Sie ihre persönlichen Gesundheitspotenziale aktivieren.

 

 *Bitte beachten Sie, dass einige dieser Leistungen nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden.

Wichtiger Hinweis

Für Patientinnen und Patienten mit Infektanzeichen wie Fieber, Husten, Halsschmerzen, Schnupfen oder auch Durchfall bieten wir eine Infektsprechstunde an, in welcher gegebenenfalls auch Coronaabstriche vorgenommen werden können.

Diese findet jeweils am Ende der Nachmittagssprechstunde (Montag, Dienstag und Donnerstag) statt.

Bitte vereinbaren Sie unbedingt vorab telefonisch einen Termin und erscheinen Sie nicht persönlich ohne vorherige Absprache. Des Weiteren bitten wir Sie, pünktlich zum Termin zu erscheinen, damit der Kontakt zu anderen Patienten in dieser Zeit möglichst vermieden werden kann.