Vorbeugende Maßnahmen bei aktuell hohen Außentemperaturen!

Liebe Patienten,

Aufgrund der aktuellen Hitzewelle leiden viele Menschen unter Kreislaufbeschwerden bis hin zum Hitzekollaps. Gerade Kinder, Heranwachsende und ältere Menschen sind davon häufig betroffen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auf eine ausreichende Trinkmenge zu achten und gerade in der Mittagshitze möglichst Tätigkeiten an der freien Luft zu vermeiden. Weiter gilt es darauf hinzuweisen, dass im Alter das Durstgefühl generell nachlässt und man deshalb die ausreichende Flüssigkeitsaufnahme nicht aus den Augen verlieren sollte.  Im Falle eines „Hitzschlags“ kann es auch zu grippeähnlichen Symptomen mit Fieber, Übelkeit oder Gliederschmerzen kommen. In diesem Zusammenhang ist eine ärztliche Vorstellung sinnvoll. Die Bevorzugung leicht verdaulicher Kost, wie etwa Obst, Gemüse und Verzicht auf schwer verdauliche Speisen unterstützt den Körper dabei im Kampf gegen die hohen Temperaturen.

Bei obig erwähnten Symptomen oder Fragen wenden Sie sich an das Praxisteam!